Ubisoft verschiebt viele Games!



  • Überraschend hat Ubisoft den Start von gleich drei großen Spielen angekündigt. "Watch Dogs: Legion", "Rainbow Six Quarantine" und "Gods & Monsters" werden nicht im Februar bzw. März 2020 auf den Markt kommen. Stattdessen wurde der Release der Games auf ein noch unbestimmtes Datum verschoben.
    Der Publisher nennt nur einen groben Zeitraum: nämlich das Ende des laufenden Geschäftsjahr von Ubisoft. Dieses endet im März 2020. Fans von "Watch Dogs: Legion", "Rainbow Six Quarantine" und "Gods & Monsters" können also mit einem Release zwischen April 2020 und März 2021 rechnen.

    Ubisoft erklärt den Schritt unter anderem mit dem finanziellen Misserfolg von "The Division 2" und "Ghost Recon: Breakpoint". Ubisoft-CEO Yves Guillemot erklärte vor Investoren, dass die Qualität der beiden Spiele eigentlich in Ordnung war. Allerdings seien sie bei Kritikern vor Release und bei Fans in der ersten Woche nicht gut angekommen.


Anmelden zum Antworten