PS5: Präsentation der PlayStation 5 nicht mehr in diesem Jahr



  • Sony nennt neue Details zur PS5. Inzwischen steht fest: Die PlayStation 5 erscheint Ende 2020. Abzuwarten bleibt, zu welchem Zeitpunkt und in welchem Rahmen der Publisher den PS4-Nachfolger vorstellt. Dabei scheint inzwischen sicher zu sein, dass die öffentliche Präsentation der neuen Spielekonsole nicht mehr in diesem Jahr stattfindet. Wie sich einem Twitter-Beitrag von Sony-IT-Spezialist Sam Parker entnehmen lässt, ist die öffentliche Vorstellung der PS5 für das kommende Jahr geplant. Konkretere Angaben machte er nicht.

    Gerüchte um eine mögliche Präsentation im Dezember dieses Jahres haben sich somit nicht bestätigt. Im August wiederum kamen Spekulationen auf, wonach die PlayStation 5 auf einem PlayStation Meeting am 12. Februar 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt werden könnte. Neben einem konkreten Release-Termin könnte Sony dann auch den Preis und erste PS5-Spiele präsentieren. Ob sich die Spekulationen bewahrheiten, bleibt abzuwarten.

    Allerdings: Bereits bei der Einführung der PS4 verfolgte Sony einen vergleichbaren Fahrplan. Die Konsole wurde am 20. Februar 2013 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt - ebenfalls im Rahmen eines speziellen Events. Im November kam die PlayStation 4 schließlich in den Handel.


Anmelden zum Antworten