Watch Dogs 3: London als Schauplatz immer wahrscheinlicher



  • Schon vor einigen Wochen sind erste Hinweise aufgetaucht, die auf London als Schauplatz für Watch Dogs 3 hindeuteten. Nun hat sich Kotaku-Redakteur Jason Schreier mal wieder zum Spiel geäußert und dabei auch erneut die britische Hauptstadt erwähnt. Somit ist es mittlerweile nun doch sehr wahrscheinlich, dass der Open-World-Titel diesmal in London spielen wird. Ubisoft schweigt weiterhin zum Thema - selbst Watch Dogs 3 wurde zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht offiziell angekündigt.

    Der Schauplatz wurde eher nebenbei in einem Artikel zum nächsten Assassin's Creed-Spiel erwähnt. Dieses soll den Codenamen "Kingdom" haben und 2020 im Handel erscheinen. Es ist davon auszugehen, dass Watch Dogs 3 wohl im Rahmen der E3 2019 von Ubisoft vorgestellt wird. Vorher könnte es aber bereits einen kleinen Teaser geben. Erst vor wenigen Tagen gab das Team den Termin für die E3-Pressekonferenz bekannt. Demnach wird Ubisoft am 10. Juni 2019 um 22 Uhr zahlreiche Neuheiten vorstellen.

    Quelle: pcgames.de


Anmelden zum Antworten