The Division: Patch 1.4 - erste Details zu Verbesserungen



  • Anfang der Woche gab das Entwicklerteam von Massive Entertainment bekannt, dass der für heute geplante "Special Report" auf Twitch auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Im Live-Stream wollte das Team alle wichtigen Informationen zum kommenden Update 1.4 für The Division präsentieren, das grundlegende Probleme am Spiel beheben soll. Nun sind im Internet erste Details zum neuen Patch aufgetaucht, deren Echtheit bereits durch einen Teilnehmer der Elite Task Force sowie den Community Developern Hamish und Yannick bestätigt wurde.

    Massive Entertainment möchte mit Update 1.4 nicht nur Fehler beheben, sondern auch die allgemeine Spielerfahrung positiver gestalten. So werden Waffenskins zukünftig keine Plätze mehr im Inventar einnehmen und zusätzlich auf beliebig viele Waffen anwendbar sein. Waffen und Ausrüstungsgegenstände, die der Spieler nicht verkaufen oder zerlegen möchte, können demnächst gesperrt werden, wodurch bis zur Entsperrung keine versehentlichen Änderungen am Gegenstand mehr möglich sind. Zudem werden alle aktuellen Magazine vollständig gefüllt, wenn man sich Munition an einer Kiste besorgt. Darüber hinaus erhält der Übergriff "Falcon Lost" zusätzliche Checkpoints.


Anmelden zum Antworten