Update 1.4 auf PS4 verfügbar



  • Vor wenigen Tagen stellten die Entwickler der Bethesda Game Studios auf dem PC ein neues Update zum Endzeit-Rollenspiel “Fallout 4″ bereit.

    Dieses hob das Abenteuer auf die Version 1.4 und brachte verschiedene Optimierungen und Fehlerbehebungen mit sich. Nachdem es vor wenigen Tagen hieß, dass dieses im Laufe der Woche auch auf den aktuellen Konsolen zur Verfügung gestellt werden soll, hielten die Jungs der Bethesda Game Studios Wort und veröffentlichten das Update 1.4 nun auch auf der Xbox One und der PlayStation 4.

    Genau wie es bereits auf dem Rechenknecht der Fall war, erfährt “Fallout 4″ auf den Konsolen ebenfalls verschiedene Verbesserungen. Was sich mit dem neuesten Software-Flicken im Detail ändert, verrät euch der folgende Change-Log.

    Das Update 1.4 im Detail:

    • Allgemeine Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.
    • In der Quest “Erste Hinweise” bleibt Kelloggs Schreibtisch ein ganz gewöhnlicher Schreibtisch.
    • In “Rockets’ Roter Glanz” wurde der Fehler behoben, durch den Begleiter nach Abschluss der Quest nicht fortgeschickt werden konnten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Questgegenstand in “Kremvhs Zahn” nicht wie vorgesehen erscheint.
    • Siedlungen, die angegriffen werden, zeigen nun eine aktualisierte Meldung mit den Ergebnissen des Angriffs an, wenn der Spieler nicht antwortet.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Effekte auf dem Bildschirm nach Einsatz eines Zielfernrohrs nicht richtig verschwinden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Sprinten in der Third-Person-Perspektive mit einer Minigun auftritt.
    • Rang 4 des Skills “Abbruchexperte” erhöht nun den Flächenschaden von Sprengstoff korrekt.
    • Der Skill “Schnorrer” umfasst jetzt auch gewöhnliche Munitionstypen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Calvin Whitaker in Vault 81 verschwindet.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die kombinierten Skills “Ninja” und “Sandmann” einen falschen Schadensbonus verwenden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Rang 3 von “Sensenmannsprint” den Balken für kritische Treffer nicht richtig füllte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schlüsselkarten in Vault 75 nicht korrekt erscheinen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gegner in “Prydwen Down” nicht weiter gespawnt werden.
    • Wenn Sie in der Ego-Perspektive eine Powerrüstung tragen und schnell die Waffe wechseln, bleibt der Pip-Boy nicht länger hängen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zähler für das automatische Speichern nicht richtig zurückgesetzt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Pip-Boy-Menü beim Schwimmen unsichtbar wird.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler beim Sammeln einer größeren Menge von einzelnen Schrottgegenständen versehentlich einen legendären Gegenstand findet.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den an bestehenden Werkbänken in der Third-Person-Perspektive nicht richtig gearbeitet werden kann.
    • Der Gelehrte kann aufeinanderfolgenden Siedlungen jetzt korrekt zugewiesen werden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schrottlieferungen verdoppelt werden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Händler Kronkorken bei mehreren aufeinanderfolgenden Transaktionen nicht richtig abrechnen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachricht zum Schnellspeichern und automatischen Speichern auch während der Ladebildschirme angezeigt wird.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Aktualisieren auf den letzten Patch die Einstellungen der Optionen auf Standard zurücksetzt (Xbox One).
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Laden eines Spielstands ein im Wasser platziertes Objekt nicht richtig schwimmt.

    Quelle


Anmelden zum Antworten