Verbindungsprobleme laut Capcom behoben



  • “Street Fighter 5″ zählt zu den Spielen, die einen holprigen Start hinlegten. Nach dem Launch wurde recht schnell deutlich, dass die Server überlastet sind, was massive Verbindungsprobleme zur Folge hatte. Das sorgte natürlich für Frust bei vielen Käufern von “Street Fighter 5″.

    Ein kleiner Nebeneffekt ist der, dass die Spieletests aufgrund der Schwierigkeiten größtenteils nicht abgeschlossen werden konnten. Capcom meldete sich schon gestern zu den Server-Problemen von “Street Fighter 5″ zu Wort und versprach eine schnellstmögliche Besserung.

    Auf dem offiziellen Blog des Unternehmens folgte eine Übersicht über die aktuellen Fortschritte und kommenden Features. Zunächst verwies Capcom darauf, dass die Besitzer von “Street Fighter 5″ inzwischen deutlich weniger Verbindungs- und Login-Probleme feststellen sollten. Gleiches gilt für Matchmaking-Probleme, da kurz vor der Veröffentlichung des Artikels ein Fix auf die Server gespielt wurde. Die Verbesserungen wurden auf beiden Plattformen vorgenommen, für die “Street Fighter 5″ veröffentlicht wurde.

    Update: Aktuellen Stand der Probleme kann man am besten auf der offiziellen Twitter Seite der SFV Server nachschauen.

    Quelle


Anmelden zum Antworten