Assassin's Creed Odyssey: ​Gleichgeschlechtliche Romanzen möglich - neue Infos



  • Auch im neuen Action-Rollenspiel stehen Romanzen auf dem Programm. In einem aktuellen Interview mit der englischsprachigen Webseite Stevivor äußert sich Narrative Director Melissa McCoubrey zu den Beziehungen, die offenbar sowohl lang- als auch kurzzeitig geführt werden können. Dabei spielt es keine Rolle, in welches Geschlecht sich die Helden Alexios oder Kassandra verlieben. Nach Angaben von McCoubrey lassen sich etwa heterosexuelle, homosexuelle und bisexuelle Beziehungen in Assassin's Creed Odyssey führen.

    "Wenn du als Frau spielst und eine Frau umwerben willst, kannst du das machen. Wenn du als Mann spielst und eine Romanze mit einer Frau beginnen willst, ist das ebenfalls möglich", erklärt die Entwicklerin. "Wenn du als Mann spielst, sind auch Romanzen mit einem weiteren Mann und einer Frau möglich", führt McCoubrey fort. Und weiter: "Wir entwickeln ein Spiel, indem es jede Menge Entscheidungen gibt. Und das [die Beziehungen] ist etwas, das für viele Leute wichtig ist." Auch für sie und das Team seien die Beziehungen in Assassin's Creed Odyssey wichtig. In den Dialogen erkennt ihr die Romanzen-Auswahl übrigens anhand eines kleines Herzens, das neben der entsprechenden Dialogzeile eingeblendet wird.

    Allerdings wollen die Entwickler keinem Spieler zu etwas zwingen. "Wenn jemand asexuell ist, wird er sich auch auf keine Romanze einlassen müssen", erklärt McCoubrey. Es steht den Spielern in Assassin's Creed Odyssey also frei, ob sie mit ihrem spielbaren Charakter eine Beziehung mit den NPCs eingehen wollen oder nicht. "Es ist allein deine Entscheidung", ergänzt die Entwicklerin.


Anmelden zum Antworten