Assassin's Creed: Odyssey - Gameplay, Story und Release



  • Antikes Griechenland statt Ägypten heißt es in Assassin’s Creed: Odyssey. Der nächste Teil der Meuchelmörder-Reihe führt die Spieler mitten in den Peloponnesischen Krieg, bei dem sich federführend die Stadtstaaten Athen und Sparta ab 341 vor Christus die Köpfe eingeschlagen haben. Wie sich der zeitliche Schritt zurück auf die Geschichte der Assassinen und Templer auswirkt, ist aktuell noch nicht klar.

    Was wir jedoch wissen: Zu Beginn des Spiels dürfen wir wählen, ob wir als Alexios oder Kassandra in den Krieg ziehen wollen. Egal auf wen die Wahl fällt, der Charakter zieht mit dem zerbrochenen Speer von Großvater Leonidas in die Schlacht, der besondere Fähigkeiten verleiht. Das Gameplay scheint in weiten Teilen an Assassin’s Creed: Origins angelehnt zu sein, auch einen geflügelten Helfer sowie ein Äquivalent zu den Phylakes gibt es wieder.

    Zusätzlich stehen auch noch Kämpfe gegen mythologische Wesen wie den Minotaurus ins Haus. Neu ist jedoch, dass wir die Dialoge im Spiel beeinflussen können werden – ein deutlicher Schritt in die RPG-Richtung.

    Auch einen Release-Termin gibt es bereits: Assassin’s Creed: Odyssey wird am 05. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.
    Quelle: computer bild

    Hier ein guter Überblick:
    https://www.gamestar.de/artikel/assassins-creed-odyssey-alle-infos-zum-spiel-auf-einen-blick,3330646.html

    https://www.gamestar.de/artikel/assassins-creed-odyssey-alle-infos-zum-spiel-auf-einen-blick,3330646.html



  • Hierzu noch ne Anmerkung:
    Wenn man sich Gameplay und vor allem das HUD und Menü ansieht, sieht man stark dass es nahezu exakt von Origins abkopiert ist. Man hätte es tatsächlich als Origins Screenshots verkaufen können und grösstenteils hätt man nicht das Gegenteil beweisen können. Da ich Origins sehr mochte(vor allem die spielwelt) find ich es nicht sooo schlimm und der Zusatz, dass man jetzt richtige Entscheidungen treffen kann, ist reizvoll, Aber eine so starke Ähnlichkeit im Grundgerüst, hab ich echt selten gesehen.


Anmelden zum Antworten