Star Wars Battlefront 2: ​DICE äußert sich zur Kritik an Echtgeld-Lootboxen



  • Die Echtgeld-Lootboxen in Star Wars: Battlefront 2 sorgten in den vergangenen Tagen für viel Kritik. Spieler witterten nicht nur ein Pay2-Win-Konzept, sondern auch erhebliche spielerische Vorteile für Spieler, die die Boxen per Premium-Ingame-Währung erwerben. Die dafür notwendigen Kristalle lassen sich ab 4,99 Euro kaufen. Das teuerste Paket, bestehend aus 12.000 Kristallen, kostet 99,99 Euro. Alternativ erhalten Spieler die Lootboxen in Battlefront 2 auch durch den Fortschritt im Spiel - dann aber vermutlich in geringerer Menge.

    In einem ausführlichen Blog-Eintrag hat sich DICE zu diesem Thema geäußert. Die Entwickler wollen bis zum Launch von Star Wars: Battlefront 2 an Änderungen arbeiten. Zudem versprechen sie eine faire Balance bei den Lootboxen. Daher soll es die stärksten Items nur durch das Spielen des Ego-Shooters freischalten lassen.

    -Es gibt viele Dinge, die sich im Spiel freischalten lassen, darunter Waffen, Aufsätze, Sternenkarten, Emotes, Outfits und Siegergesten

    -Als Balancing-Ziel arbeiten die Entwickler daran, dass sich die stärksten Items nur durch Spielen freischalten lassen

    -In den Lootboxen ist eine Mischung aus Sternenkarten, Outfits, Emotes und Siegergesten enthalten

    -Spieler erhalten Lootboxen durch das Abschließen von Challenges und anderer Meilensteine. Sie können die Boxen auch mit Ingame-Credits und der Premium-Währung (Kristalle) erwerben.

    -Solltet ihr in einer Lootbox eine doppelte Sternenkarte erhalten, bekommt ihr Crafting-Teile, mit denen ihr eine beliebige Sternenkarte aufwerten dürft

    -Um Sternenkarten aufzuwerten oder Waffen freizuschalten, benötigt ihr einen speziellen Rang. Der lässt sich nur durch Spielen erreichen.

    Auch nach dem Release von Star Wars: Battlefronjt 2 wollen die Entwickler kontinuierlich an der Mechanik und am Balancing dieses Systems arbeiten. "Wir wollen, dass das Spiel jedem Spaß bereitet. Wir wollen sicherstellen, dass das System für alle Spieler funktioniert: für die, die alles erhalten wollen und für die, die weniger Zeit haben und trotzdem vorankommen wollen", kommentieren die Entwickler. Dabei will DICE auch weiterhin auf das Feedback der Spieler setzen. "Die Community spielt eine große Rolle in der Evolution des Spiels"


Anmelden zum Antworten