Star Wars: Battlefront 2 - Beta im Herbst, Season-Inhalte für alle



  • Star Wars: Battlefront 2 schon vor Release spielen? Zumindest für den Mehrspielermodus des Star-Wars-Shooters wird das möglich sein. Über die Origin-Produktseite zu Battlefront 2 bestätigen Electronic Arts und Dice einerseits eine geplante Beta; außerdem wird der Termin zumindest eingegrenzt: Im Herbst 2017 soll die Multiplayer-Beta zu Battlefront 2 stattfinden. Zum Umfang der Beta gibt es noch keine konkreten Aussagen. Es heißt lediglich: "Wirf einen ersten Blick auf ein Star Wars Multiplayer-Universum, in dem bis zu 40 Spieler legendäre Helden, der Epoche entsprechende Truppler und zahlreiche Land- und Luftfahrzeuge steuern, um in einem galaxisweiten Krieg zu überleben".

    Vorbesteller spielen früher
    Wer Star Wars: Battlefront 2 vorbestellt, erhält drei Tage vor dem eigentlichen Release am 17. November 2017 Zugriff auf den Shooter. Ähnliches gilt auch für die Beta-Phase: EA und Dice versprechen Vorbestellern einen Vorabzugang zur Testphase. Nähere Details nennt die Produktseite zu Battlefront 2 jedoch noch nicht.

    Ein neuer Eintrag im offiziellen Blog nennt weitere Goodies für Vorbesteller von Battlefront 2:

    "Star Wars: Die letzten Jedi"-Outfits für Kylo Ren und Rey (Vorbestellern und Käufern der Deluxe Edition vorbehalten)
    Sofortiger Zugriff auf sechs Helden, Sternenjäger und epische Sternkarten
    Kylo Ren: "Power Reach" und "Solid Freeze"
    Rey: "Far Sight" und "Deep Mind"
    Sternenjäger: "Enhanced Auxiliary Power" und First Order ship upgrade
    Sofortiger Zugriff auf den "Die letzten Jedi"-Millennium Falken mit angepassten Sounds und anderem Aussehen

    Seasons für alle
    Es gab bereits Berichte darüber, dass für Battlefront 2 möglicherweise kein Season Pass geplant ist, der neue Spielinhalte hinter Bezahlschranken versteckt und somit nach und nach die Community zerstückelt, weil nicht mehr alle Spieler Zugriff auf die gleichen Inhalte haben. Die Origin-Produktseite macht Hoffnung in diese Richtung - sie verspricht nämlich Seasons, die "frische, neue Inhalte zum Herunterladen" bieten, "die für alle Spieler verfügbar sind". Konkret genannt werden weitere Schauplätze, Charaktere und Missionen.



  • Mal mein Fazit zu Battlefront 2: Also mir ähnelt das alles zu sehr Battelfield. Natürlich ist es logisch, dass Shooter vom gleichen Entwickler sich ähneln, aber so stark, ist dann doch übertrieben. Die Einzelspieler-Kampagne muss man gezockt haben, um diese zu bewerten, aber ich denke nicht, dass man da was sehr großes erwarten kann. Ansonsten finde ich es nett, dass man Drioden nun spielen kann und die neuen Fahrzeuge machen auch ein guten Eindruck, doch fehlt mir da einfach etwas, was einen wow-Effekt hinterlässt. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Beta und werde es wohl, da es viele holen werden, auch holen, doch meine Erwartung, die nach dem kaputt machen des ersten Teils(in meinen Augen) eh nicht hoch waren, sind eher geschrumpft.
    Insgesamt sollte EA mal mehr in die Richtung gehen, dass se neue IPs rausbringen, wie sie es mit A Way Out und Anthem nun machen und nicht ihre alten Reihen unnötig in die länge ziehen, ohne dass da mal was richtig neues kommt.

    Insgesamt würde ich sagen,dass es eine durchschnittliche Konferenz war, welche durch A Way Out eine positive Überraschung hatte.


Anmelden zum Antworten