Need for Speed Payback: Rache-Story, Autos, Tuning & Trailer - erste Infos



  • Electronic Arts hat den nächsten Teil der populären Rennspielserie vorgestellt - wenige Tage vor der E3 2017. Einen Vorgeschmack auf das neue NFS bietet der Debüt-Trailer. Im Rennspiel geht ihr aufs Ganze, "um gewaltige Gewinne einzufahren - denn größere Risiken bedeuten auch größere Belohnungen. Durch die Rückkehr der intensiven Verfolgungsjagden mit der Polizei ist der Einsatz dabei jetzt höher als je zuvor", verspricht Electronic Arts.

    Need for Speed Payback spielt in der Unterwelt von Fortune Valley und versetzt Spieler in die Rolle von drei Charakteren, die das gemeinsame Ziel verfolgen, sich am "House" zu rächen - einem skrupellosen Kartell, das die Casinos, Kriminellen und Cops der Stadt beherrscht. Um sich den Respekt der Underground-Szene zu verdienen, stellt ihr euch dabei als Tyler (alias "Racer"), Mac (alias "Showman") und Jess (alias "Wheelman") einer Vielzahl von Herausforderungen.

    "Need for Speed Payback besticht durch packende Diebstahl-Missionen, intensive Fahrzeug-Battles und rasante Verfolgungsjagden mit der Polizei. In einer Geschichte über Verrat und Rache erleben Spieler ein neues Blockbuster-Gameplay. In Need for Speed Payback steht nicht nur der Rennsieg im Fokus, sondern auch die Möglichkeit, sich seinen Traumwagen aufzubauen und fesselnde Missionen hinter dem Lenkrad zu erleben", schreibt Electronic Arts zur Ankündigung.

    Dabei lassen sich in der Spielwelt stillgelegte Fahrzeuge finden, die sich von Grund auf neu aufbauen lassen. Die benötigten Zubehörteile sammelt, gewinnt oder kauft ihr. In der Garage des Spiels tüftelt ihr an eurem Fuhrpark. Dafür steht nach Angaben von EA das umfassendste "Leistungs- und Optiktuning aller Zeiten" zur Verfügung. "Anschließend können Spieler ihre Wagen bis zum Letzten ausreizen und den Einsatz erhöhen, indem sie auf sich selbst wetten, um ihre Gewinne zu vervielfachen - oder alles zu verlieren", kommentiert EA. Demnächst sollen dazu weitere Infos folgen. Wir erwarten, dass EA neue Details im Live-Stream zum EA-Play-Event auf der E3 2017 am 10. Juni präsentiert.

    Der Release von Need for Speed Payback ist für den 10. November 2017 auf PC, PS4 und Xbox One geplant. Neben einer Standardedition (ab 59,99 Euro) kommt das Rennspiel auch in einer Deluxe-Version (ab 79,99 Euro) auf den Markt. Die Sonderauflage verschafft euch einen dreitägigen Vorabzugang zum Spiel. Darüber hinaus winken exklusive Individualisierungsobjekte, Ingame-Rabatte, Rep-Boni sowie fünf Lieferungen. Des Weiteren bestätigt EA mit der Deluxe-Edition zusätzlich geplante Story-Erweiterungen. Denn in der Version sind das "kommende Story Mission Pack" enthalten. Zusätzlich bekommen Spieler das Platinum Car-Pack, das die Fahrzeuge Chevrolet Camaro SS 1967, Dodge Charger R/T 1969, Ford F-150 Raptor 2016, Nissan 350Z 2008, Volkswagen Golf GTI Clubsport 2016 sowie einen exklusiven platinblauen Reifenqualm freischaltet.


Anmelden zum Antworten