Erstes Fazit zu Shadow Warrior 2



  • Hier mal mein erstes Fazit zum zweiten Teil von Shadow Warrior:
    Also ich wartete ja schon lange und das Spiel hat bisher meine Erwartungen stark übertroffen. Das Spiel ist viel umfangreicher, da man jetzt quasi eine Openworld hat...Man hat ein Hauptquartier/Dorf mit Händlern(die sich dauerhaft aktualisieren) und wichtigen NPC und von da aus kann man zu den verschiedenen Missionsgebieten reisen. Neben der Hauptquest hat man diesmal auch viele Aufträge und Nebenquests. Dazu hat man viel! mehr Waffen und vor allem viel geilere Waffen, welche man mit Artefakten verbessern kann . Dazu hat man sehr viele Möglichkeiten sich selbst zu verbessern indem man Vorteilskarten ausfüllt, welche man erst mit verlauf der Missionen bekommt. Die Story erscheint mir zudem besser als im ersten Teil bisher. Sehr interessant bis jetzt und Lo Wang hat weiterhin seinen typischen Humor und wieder einen ihn nervenden Begleiter. Ansonsten gibts wie im ersten Teil wieder das typische japanische Setting mit den Glückskeksen etc. Es gibt jetzt auch mehr Gegnertypen,welche echt geil(vielleicht auch etwas krank^^) gemacht worden sind. DIe Gegner haben zudem so viele verschiedene Fähigkeiten oder auch innerhlab eines Gegnertyps so starke Abweichungen, sodass man auch mal sein hirn benutzen muss :-)...DIE WICHTIGSTE Änderung ist aber sicherlich der KOOP-Modus. Man kann vor dem Starten des Spiels im Hauptmenü enstellen, ob und wer einem beitreten kann(maximal 4)und wie sich das auf die Gegner auswirkt...man kann z.b. einstellen,dass wenn man zu 2. spielt soviele gegner kommen, als würde man zu 4. spielen etc.(unabhängig vom Schwierigkeitsgrad). Wenn man jemanden beitritt, kann man unendlich lange alles bei der Person mitmachen. Man kann also DAS KOMPLETTE Spiel Koop zocken. Das koop zocken selbst ist echt spaßig, da man auch einigermaßen taktisch spielen muss und bei den riesigen Missionsgebieten findet man so viel besser alle Easter-Eggs :-D Ich habe auf jeden Fall bisher noch keinen so guten Koop-Modus gesehen,vor allem ist es auch scheiss egal welches lvl man hat, da man schon sehr weit auseinanderliegen müsste, damit man starke Unerschiede spürt.
    Letztlich ist aber natürlich das blutige Gameplay der Hauptfaktor und der ist wieder perfekt umgesetzt. Vor allem mit den geilen Waffen ist es echt ein abartig geiles Gameplay. Vor allem die Kettensäge(und ähnliche Formen) sorgen für einen rotverschmierten Blldschirm :-D




Anmelden zum Antworten