SHADOW WARRIOR KAUFEMPFEHLUNG



  • Hier mal eine Rezension
    Für 35€ bekommt man einen recht langen Top Shooter hier geliefert.

    Über 17 lange Level bekämpft ihr Dämonenbrut und andere Gegner Arten.
    Grafisch ist SW absolut gelungen und sticht mit 1080p einen sofort in das Auge.
    Die Story selbst wird keinen Oskar gewinnen und das wollen sie ja auch nicht.
    Was es aber gibt und das Ohne Ende Gegner Horden denen man Herr werden
    muss und das ist nicht immer leicht.Natürlich gibt es verschiedene Level Up
    Fähigkeiten,hier sei das Karma System genannt oder ein Verbessern der Heilkräfte
    beides hat etliche verschiedene Stränge die es einen erlauben verschiedene
    Wege für den Kämpfer zu wählen.Waffen gibt es genug und auch sie können alle
    Erweitert und verbessert werden.Hier möchte ich was zu den Schwertern sagen.
    In der Ego Perspektive spielt sich das Katana hervorragend,das Öhem schnetzeln
    bekommt eine neue Dimension,scheibchenweise.Ebenso gibt es viele Geheimnisse
    zu entdecken oder nette Easter Eggs zu finden.

    SW ist voll mit dem roten Lebensssaft und spart auch nicht mit Gewaltszenen.
    Daher kein Verkauf einer USK Version in Deutschland,schade eigentlich denn SW ist auch so überdreht
    und nimmt sich gar nicht ernst das es hier von der USK verweigert wurde.

    SW ist wirklich klasse geworden,das vor gut einen jahr auf PC erschienene Spiel wurde für die
    PS4 noch mit einen zusätzlichen Modi sowie zwei Leveln mehr in der Hauptstory aufgepeppt

    Ich persönlich, denke werde es mir ziemlich bald zulegen,kann aber jetzt schon eine klare Empfehlung aussprechen..einziger minuspunkt ist,dass man die pegi version kaufen muss
    hier ein video....grafik ist nur bisschen alt ,da es noch die alte pc version von früher ist in dem video



  • Hmm, "blengon Frage": hat das Spiel Multiplayer?



  • Nein hat nur einen lokalen..hast dann ja ein Spiel, was du mit deinen Kindern spielen kannst:-)^^
    im Video zumindest spielen ja zwei zusammen,hatte es selber nur mal angezockt vor längerer zeit



  • das ist ein spiel für nen richtigen Yugi... xD

    spricht mich nicht an



  • Ist yugi jetzt schon eine Spezies oder wie :-D



  • ja klar... so voll sonderbar



  • aufs Spiel bezogen mögen yugis also schwarzen Humor,hohe Brutalität und spielen dieses gerne in old school^^



  • Das sieht ja geil aus gönn ich mir mal im nächsten Urlaub.



  • also jetzt hab ichs ja endlich und ich muss sagen,dass es in meinen Augen eins der besten Spiele ist,die es je gab.

    Dieses Jahr soll auch ein zweiter Titel kommen,in dem man die Kampagne zu 4 spielen kann.So kann man sich gut absprechen,z.B. einer erkundet links,der andere rechts die Stadt in dem Level etc. oder auch sich mit Kampftaktiken absprechen.
    hier der link zu 15 minuten gameplay aus shadow warrior 2


    hier noch ein Artikel:
    Retro ist bei Shootern ja gerade in. Vor allem viele ältere Spieler vermissen das hohe Tempo und den Humor aus den 90ern. Der polnische Entwickler Flying Wild Hog reanimiert deshalb den Shadow Warrior. Rund 20 Jahre nach dem ersten Teil (beziehungsweise zwei Jahre nach dem ersten Remake Shadow Warrior) zeigt Shadow Warrior 2 schnelle Over-the-Top-Action, die sich selbst nie ganz ernst nimmt. Als Ninja mischt der Spieler mit bis zu drei Koop-Partnern zahlreiche obskure Dämonen auf – sei es mit Schusswaffen oder Nahkampfklingen. Das Quartett läuft dabei keine linearen Level-Schläuche ab, sondern kann größere Areale frei erkunden. Damit es beim mehrmaligen Durchspielen der Kampagne nicht langweilig wird, verändern die Entwickler die Position der Gebäude und Vegetation prozedural. Trotzdem sahen die Level nicht zusammengewürfelt aus, sondern liebevoll gestaltet wie "von Hand" gemacht.

    Der Spieler kann seine Figur in verschiedenen Richtungen ausbauen und hat über 70 Schuss- und Stichwaffen zur Wahl. Wer sich unsichtbar macht, kann sich an Gegner anschleichen, dann wirkt Shadow Warrior wie eine Mischung aus "The Darkness" und "Thief" auf Speed. Gekämpft wird mit hohem Tempo und das Blut fließt reichlich. Allerdings ist die Comic-Actionso so stark übertrieben, dass sie komisch statt bedrohlich wirkt – ganz typisch für den punkigen Offbeat-Stil des Publishers Devolver.

    Im Vergleich zu Doom wirkt Shadow Warrior 2 bunter, abwechslungsreicher und technisch dank der flüssigen Animationen und prächtigen Architektur durchaus ausgereift. Es ist ein Shooter im Geiste der 90er ganz abseits des Mainstreams, der sicherlich seine Fans finden wird, wenn er voraussichtlich in gut einem Jahr für PC, PS4 und Xbox One erscheint.


Anmelden zum Antworten